BESONDERE GESCHENKIDEEN ZUR WEIHNACHTSZEIT.

21.11.20 Gießen

Unsere Pop-Up Stores – Teil 1.

Im Rahmen unserer weihnachtlichen Pop-Up Stores wollen wir Ihnen die Gelegenheit geben, außergewöhnliche Geschenke zu entdecken. Am 21.11. ist daher Anna Kochanow bei uns in Gießen zu Gast und wird mit individuellen Geschenken begeistern. Mit ihrem Laden und ihrer Flower-School ist die Blumenliebhaberin seit 2015 eine feste Anlaufstelle für alle, die etwas besonders Schönes suchen. Kommen Sie doch mal vorbei und entdecken Sie von der Natur inspirierte Kunstwerke, die eine garantierte Überraschung unter dem Weihnachtsbaum sind. Wir freuen uns auf Sie.

ANZIEHENDES DESIGN.

21.10.20 Gießen

Die Gesichter unserer Kampagne.

Yvonne Klemke und Michael Jung haben sich einen Namen gemacht. Nicht nur mit ihrer Firma, die nach ihnen benannt ist, sondern vielmehr mit ihren Arbeiten. Die beiden schaffen außergewöhnliche Innenraumkonzepte, die mit viel Kreativität und Liebe zum guten Geschmack überzeugen. Ob in Restaurants von Starköchen wie Alexander Hermann oder Tim Mälzer, in unserer Shooting-Location „Zur Schwane“, in Privatwohnungen, Arztpraxen oder bei Unternehmen in der Region: Überall haben die beiden schon bleibenden Eindruck hinterlassen.

Das Interview mit Michael Jung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Interview mit Yvonne Klemke.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DA ROLLT WAS GROSSES AUF UNS ZU.

17.10.20 Gießen

Edle Damenmode in außergewöhnlichem Ambiente.

Am 17.10. wird Köhler zu einer Haltestelle für einen ganz besonderen Bus. Und das ist der Fashion-Bus von HERZEN’S ANGELEGENHEIT. Der umgebaute US-Schulbus macht bei uns in Gießen Station und bietet einen Tag lang die Gelegenheit, stilvolle Kaschmir- und Seidenmode des angesagten Labels aus Bremen in einem ganz besonderen Ambiente zu shoppen. Von 9.30 h bis 18 h haben Sie die Möglichkeit exklusive Teile von HERZEN’S ANGELEGENHEIT zu entdecken. Es lohnt sich.

Innovation trifft Klassik. Das Damenmode-Label HERZEN’S ANGELEGENHEIT steht für raffinierte Schnitte, aufregende Farben, exklusive Details und für die Verwendung edelster Garne. Aus Kaschmir, Merinowolle und Seide entstehen Blusen, Tops, Röcke, Hosen, Jacken und Mäntel, die weltweit die Kleiderschränke stilbewusster Frauen bereichern.

Wir freuen uns auf Sie.

DRUMMING IN STYLE.

26.05.20 Gießen

Hannes gibt den Takt vor.

Hannes Grygar hat schon in frühester Kindheit auf Kochtöpfen getrommelt, mit 10 die erste Band gegründet, danach in den verschiedensten Gießener Formationen gespielt, mit seiner ehemaligen Band NEOH Größen wie Nena, Culcha Candela und Christina Stürmer supported und große Festivals gerockt.

Einen Plattenvertrag bei Universal und eine Bandauflösung später ist er jetzt bei „The Monotypes“ und spielt mit seinen besten Kumpels „Charthit Rock’n’Roll“. Übrigens immer in einem stilvollen Bühnenoutfit, das bei der Band einfach dazu gehört. Und diese Band ist für ihn, wie bei einem nie endenden Junggesellenabschied dabei zu sein, nur noch ein bisschen besser. Wer „The Monotypes“ schon mal live gesehen hat, der weiß was er meint, denn die Energie und Leidenschaft auf der Bühne kann man nicht so schnell vergessen.

Das Beste daran in einer Band zu spielen? „Der Zusammenhalt und das Erschaffen von schönen Momenten. Nicht nur für einen selbst sondern eben auch für das Publikum. Selbst wenn ich jetzt die Drumsticks in den Kachelofen werfen würde, könnte ich schon den Rest meines Lebens wirklich verrückte Geschichten aus unserer Bandzeit erzählen“. Unser Tipp: Schaut euch unbedingt ein Konzert an und erlebt „The Monoytpes“ live.

Drei Platten für die einsame Insel?

Yellowcard – „Ocean Avenue“
The Beatles – „White Album“
All Time Low – „Nothing Personal“

KLANGWELTEN SCHAFFEN.

20.05.20 Gießen

Denard Henry a.k.a Sonic Architect.

Denard Henry ist bekannt als der „Sonic Architect“. Schon mit 14 wurde auf einem Konzert der Jazz Fusion Band „Return To Forever“ seine Leidenschaft für Musik geweckt. Danach rückte Rock, Alternative und Industrial Music in seinen Fokus, bis dann elektronische Musik eine immer größere Rolle im Leben Denards spielte. Über die Beschäftigung mit Produzenten, Musikern und Remix-Artists kam er dann zum zum Auflegen und ist jetzt schon seit 32 Jahren in Sachen Sound unterwegs.

Über Musik denkt er dabei ähnlich wie wir über Mode, denn beides begleitet uns durch unser Leben, unabhängig ob wir sie nun bewusst oder unbewusst wahrnehmen. Als DJ kann er mit der heutigen Technik aus verschiedenen Einflüssen oder Quellen etwas völlig Neues schaffen und als Produzent findet er es wichtig, seinen eigenen Stil zu finden, um aus der Masse hervorzustechen. Und so wie wir neue Hemden oder Hosen kaufen und sie mit bestehenden Lieblingsteilen kombinieren, macht es Denard mit der Musik, indem er neue Platten mit seinen Lieblingstracks aus seiner riesigen Sammlung kombiniert.

Das perfekte Set für ihn? „Wenn ich die richtigen Tracks auflege, um das „Kopfkino“ auf dem Dancefloor anzuwerfen und es möglich wird, nur in diesem Moment zu leben, aus dem dann eine bleibende Erinnerung wird“. Schaut doch mal vorbei, wenn er bei euch in der Nähe auflegt.

Drei Platten für die einsame Insel?

Return To Forever – „Romantic Warrior“
Luke Slater’s 7th Plain* – „The 4 Cornered Room“
Underground Resistance – „Interstellar Fugitives“

SCHWARZES GOLD IN FULDA.

12.05.20 Gießen

Martin Hasenauer und Marleen Records.

Martin Hasenauer ist mit seinem Plattenladen „Marleen Records“ eine Institution in Fulda. Und obwohl Vinyl nie wirklich weg war, muss man als Besitzer eines Plattenladens mit viel Herzblut bei der Sache sein, um in Zeiten von Streamingdiensten die Stellung zu halten. Seine Kund*innen (und wir) wissen das zu schätzen.

Inspiriert von der Sammlung seiner älteren Geschwister hat er schon mit 10 Jahren angefangen Platten zu sammeln und später als Schlagzeuger und Gitarrist selbst Musik gemacht. Und nachdem er bereits als Schüler dort gejobbt hatte, übernahm er 1998 „Marleen Records“.

Das Beste daran, einen Plattenladen zu besitzen? „Immer wieder Neues entdecken zu können, am kreativen Puls der Zeit zu sein und natürlich der Kontakt zu meinen Kund*innen“. Und das, lieber Martin, können wir zu 100% unterschreiben. Unser Tipp: Schaut mal im „Marleen“ vorbei, wenn ihr in Fulda seid. Es lohnt sich.

Drei Platten für die einsame Insel?

John Coltrane – „Love Supreme“
Frank Zappa – „Roxy & Elsewhere“
Henryk Górecki / Dawn Upshaw – „Symphonie No.3“

DIE RECORD STORE SESSIONS.

28.04.20 Gießen

Unsere Kampagne Frühjahr/Sommer 2020.

Musik und Mode gingen schon immer Hand in Hand und für unsere neueste Kampagne gilt daseinmal mehr. Wir haben drei Charakterköpfe aus der Region vor die Kamera von Mike Meyer bekommen, für die die Musik den gleichen Stellenwert hat, wie für uns die Mode.

Auf der „Bühne“ stand das Trio Hannes Grygar, Martin Hasenauer und Denard Henry, die auf unterschiedlichste Weise den Sound unserer Region prägen (mehr dazu demnächst an dieser Stelle). Was sie jedoch eint, ist ein Leben, das von der Musik geprägt ist. Und das sieht, spürt und merkt man auch auf den Fotos zur Kampagne.

Fotografiert wurde übrigens im „Marleen Records“, dem Plattenladen von Martin Hasenauer, der die ideale Kulisse für das Shooting abgegeben hat. „Hören“ Sie doch mal reinund lassen Sie sich inspirieren.

L’AMORE PER LA MODA.

27.03.18 Rom

Unsere Kampagne Frühjahr/Sommer 2018

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Rom steht für Kunst, Architektur, Genuss, Kultur und für zeitlose Eleganz. Und das zeigt sich an jeder Ecke der ewigen Stadt. Überall trifft man auf inspirierende Begeisterung für schöne Dinge und die Liebe zum Leben.

Ein perfekter Ort also, um ausgesuchte Teile unserer Kollektion Frühjahr/Sommer 2018 zu shooten. Hinter der Kamera stand einmal mehr Mike Meyer, der mit derselben Leidenschaft auf den Auslöser drückt, die wir in Sachen stilvoller Männermode haben. Und das sieht man den Bildern auch an, wie wir finden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserem Ausflug nach Rom und beraten Sie gerne persönlich, wenn auch Sie Lust haben, stilvoll in den Frühling zu starten.

PS: Noch mehr stylishe Impressionen aus Rom gibt’s übrigens nicht nur hier auf der Website, sondern auch auf unserem Instagram Account.

WIR SAGEN „JA!“ ZUM STIL.

15.01.19 Gießen

Unsere Hochzeitsmode-Trends 2019.

Auch 2019 wird es für viele Paare wieder diesen einen Tag geben, der sich von allen anderen unterscheiden wird: Den Hochzeitstag. Und das heißt für alle Männer der Hochzeitsgesellschaft natürlich auch „Dress to impress“. Denn eine Hochzeit ist auch immer eine Feier des guten Geschmacks.

Wir haben uns daher schon mal umgeschaut, was 2019 auf Hochzeiten angesagt ist und hier die wichtigsten Trends zusammengefasst. Bei Fragen beraten wir Sie gerne persönlich. Übrigens auch, wenn es um Maßanfertigungen, individuelle Änderungen und ausgefallene Wünsche geht. Und jetzt viel Spaß mit den Trends 2019.

Trend 1: Slim Fit
Weite Sakkos und Hosen sind Geschichte. So, wie auch Jeans und Chinos heute eher schmal geschnitten sind, trägt man jetzt auch festliche Anzüge körperbetont. Der richtige Schnitt ist dabei entscheidend, denn Slim Fit heißt nicht, dass der Knopf spannen sollte.

Trend 2: Mut zur Farbe
2019 sieht Blau. Denn Blau in allen Nuancen liegt bei festlichen Anzügen voll im Trend. Wer sich traut, kann stilmäßig aber auch mal etwas ganz Neues wagen und sich für einen karierten Anzug entscheiden. Der zeugt von Modebewusstsein und ist definitiv mal etwas anderes als das klassische Schwarz und Grau.

Trend 3: Accessoires
Erst die Accessoires machen ein Outfit perfekt und verleihen ihm eine individuelle Note. Wer ein paar coole Akzente setzen möchte, greift zu Fliege, Hosenträgern und Einstecktuch. Natürlich darf es dabei auch etwas extravaganter zugehen, die Accessoires des Bräutigams sollten aber immer auf das Brautoutfit (und den Brautstrauß) abgestimmt werden.

Trend 4: Braune Schnürer & weiße Sneaker
Wenn man vorm Altar steht, dann am besten in ein paar stilvollen Schuhen. Und die dürfen in diesem Jahr gerne mal in allen möglichen Brauntönen daherkommen. Lässt der Dresscode es zu, können Trauzeugen und Gäste aber auch klassisch weiße Sneaker tragen. Kombiniert mit schmal geschnittenen Anzugshosen oder Chinos werden die zum echten Hingucker.

Trend 5: Der Smoking
Stylish, klassisch, cool: Der Smoking. Gerade weil er ein Klassiker ist, liegt der Smoking immer im Trend. Ein modern geschnittener Smoking lässt sich dabei prima mit unkonventionellen Details wie z.B. Sneakern kombinieren, was dem Hochzeitsoutfit einen lässigen Twist gibt.

--